Prinoth

Aus Alpinforum :: Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeine Informationen

  • 1951 gründete Ernst Prinoth eine Autowerkstatt in St. Ulrich im Grödnertal / Südtirol
  • Anfang der 1960er Jahre begann er dort mit dem Bau von Schneefahrzeugen
  • 1970 war Prinoth für die Präparation der Pisten für die Ski-WM in Gröden zuständig
  • 2000 erfolgte die Fusion von Prinoth mit der Sparte für Pistengeräte der Leitner-Gruppe
  • Bekannteste Modelle sind der Prinoth Everest sowie der Prinoth Leitwolf als Flaggschiff des Unternehmens.
  • Der Firmensitz von Prinoth ist in Italien, Sterzing.
  • 2006 übernahmne der Pistenfahrzeugsparte des kanadischen Herstellers Bombadier.


Modelle

historisch

  • P15
  • P4
  • Prinoth Multi
  • Prinoth Junior
  • Prinoth S-Junior
  • Prinoth Big
  • Prinoth All
  • Prinoth TS
  • Prinoth TR
  • Prinoth TC
  • Prinoth T2
  • Prinoth T2S
  • Prinoth T3
  • Prinoth T4
  • Prinoth 200
  • Prinoth T4S/W
  • Prinoth Everest/W
  • Prinoth Everest Power/W
  • Prinoth Leitwolf/W

aktuell

  • Husky
  • Everest/W Modell 2009
  • new Leitwolf/W
  • BR 350/W
  • Bison/W
  • Everest Parkdesigner
  • Beast/W

Firmengeschichte

Link zur Firmengeschichte:

  • [1] Kurze Übersicht zur Geschichte von Prinoth

Links