Alle Sommerskigebiete der Alpen

Aus Alpinforum :: Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alle Gebiete der Alpen (soweit bekannt), in denen jemals organisiert Sommerski betrieben wurde oder immer noch betrieben wird - sei es zu Trainingszwecken auf einem Firnfeld oder im komplett erschlossenen Sommerskigebiet.


Wichtig: Die Jahreszahlen geben den Zeitraum des Sommerskibetriebs in den Monaten Juni bis Oktober an. Eventueller Winterbetrieb wird gesondert aufgeführt.


Hier gehts zur entsprechenden Diskussion im Alpinforum

Weiterhin widmet sich der Initiator dieser Liste dem Thema in seinem Forum auf sommerschi.com


Deutschland

Garmisch-Partenkirchen, Zugspitze Gletscher (Reste) 1949? - heute, Winterbetrieb seit ?

Österreich

St. Anton, Valluga Firnfeld Anfang 80er

Kaunertal Gletscher 1981 - heute, inzwischen Betriebseinstellung meist Ende Juni bis Anfang/Mitte September, Winterbetrieb seit Ende 80er?

Pitztal Gletscher 1983 - 1993 durchgehend, heute nur mehr bis Anfang Juni und ab Mitte September, Winterbetrieb 1983 - heute

Sölden, Pitztaler Jöchl Gletscher 1975 - 1990, inzwischen abgerissen

Sölden, Rettenbachferner Gletscher 1975 - heute, Winterbetrieb seit 1998(?), bei Schneemangel bereits in früheren Jahren schon Winterbetrieb. Saison je nach Schneelage von Anfang September bis Anfang Mai.

Sölden, Tiefenbachferner Gletscher 1981 - 2003, Winterbetrieb seit 1998(?), bei Schneemangel bereits in früheren Jahren schon Winterbetrieb. Saison je nach Schneelage von Ende September bis Anfang Mai.

Hochgurgl, Wurmkogel Gletscher 1968 - 197?, seither Winterbetrieb, Gletscher weitgehend verschwunden

Stubaital Gletscher 1974 - heute sofern möglich, von Anfang an Ganzjahresbetrieb

Hintertux Gletscher 1970 - heute, Winterbetrieb seit 1965

Kaprun, Kitzsteinhorn Gletscher 1966 - heute, Winterbetrieb schon immer, früher nur Revisionspause im Hochwinter(!)

Uttendorf - Weißsee Firnfeld 19?? - 19??, Winterbetrieb bis heute

Ramsau, Dachstein Gletscher 1969 - heute, Winterbetrieb seit?

Mölltal Gletscher 1987 - heute(?), Winterbetrieb seit 1997

Mallnitz, Ankogel Firnfeld 19?? - 19??, heute nur noch Winterbetrieb

Brand, Brandner Gletscher (Schesaplana) Gletscher 19??-19??, nur Seillift oder ohne Lift, Aufstieg zu Fuss?, heute kein Skibetrieb mehr

Schweiz

Disentis, Pez Ault Firnfeld 19?? - heute, Sommerbetrieb an Himmelfahrt und Pfingsten ist der Normalfall, da meist ausreichend Schnee, Winterbetrieb

St. Moritz, Diavolezza Gletscher 1959 - 1998, heute nur noch Winterbetrieb. Saison je nach Schneelage vom 3ten Oktober Wochende bis 3tem Mai Wochende.

St. Moritz, Corvatsch Gletscher 1964 - 1993, heute nur noch Winterbetrieb. Saison je nach Schneelage von Mitte November bis Anfang Mai.

Säntis Firnfeld heute kein Skibetrieb - nur Ausflugsverkehr und Tourenabfahrten

Flims, Vorab 3000 Gletscher ?? - 1991, heute nur noch Winterbetrieb mit Herbststart

Andermatt, Gemstock Gletscher, 1963? - Ende 60er(?), heute nur noch Winterbetrieb

Engelberg, Titlis Gletscher 1972 - 1989 und 2000 - 2006 Skibetrieb und Funpark. Nur noch Winterbetrieb, je nach Schneelage von Anfang Oktober bis Ende Mai, mit 2 Wochen Unterbruch Anfang November.

Crans-Montana, Plaine Morte Gletscher 1981 - 1989, heute nur noch Winterbetrieb

Saas-Fee, Egginerjoch/Stollenlift Gletscher/Firnfeld 1977 - 1984 (Eröffnung Mittelallalin), kein Ganzjahresbetrieb, heute nur noch Winterbetrieb

Saas-Fee, Mittelallalin Gletscher 1985 - heute, seither Ganzjahresbetrieb in Saas-Fee. Von Ende April bis Mitte Juni 6-7 Wochen geschlossen.

Saas-Grund, Triftgletscher Gletscher 199? - 199?, Lift demontiert wegen Gletscherbewegung

Sustenpass: (F) Uri ? - ca. 1985 - Seillift vom Millitär demontiert

Sustenpass: (G) Bern ? - 1978 - SL am Steinlimigletscher

Zermatt, Plateau Rosa Gletscher 196? - heute, teilweise kein Winterbetrieb (Grenzlift/Gobba di Rollin)

Zermatt, Triftji/Rote Nase Gletscher 19?? - 19??, heute nur noch Winterbetrieb

Grindelwald, Jungfraujoch Gletscher 19?? - heute (?), nur Seillift, kein Winterbetrieb

Mürren, Schilthorn Firnfeld 197? - ??, heute nur noch Winterbetrieb

Nendaz/Verbier, Mont Fort Gletscher 1982 - 1999, heute nur noch Winterbetrieb

Les Diablerets, Glacier 3000 Gletscher 1971 - 2004, Juli 2006 Wiederaufnahme nach Betreiberwechsel. Durchgehend Winterbetrieb, je nach Schneelage von Ende Oktober bis Anfang Mai.

Italien

Sulden, Langenstein Firnfeld/Gletscher? 19?? - 19??,

Sulden, Madritsch 3250 Firnfeld/Gletscher? 19?? -??, heute nur verlängerter Winterbetrieb

Sella Nevea Firnfeld 196? - 196?, zwei mobile Seillifte, inzwischen abgebaut

Cortina d'Ampezzo, Monte Cristallo Gletscher 1972 - ??, danach abgerissen

Cortina d'Ampezzo, Tofana Firnfeld nach guten Wintern immer mal wieder auch Sommerbetrieb, zuletzt 2004

Rocca Pietore, Marmolada Gletscher 197? - 2003, 2004 und 2005 kein Betrieb wg. Neubau der drei Pendelbahn-Sektionen, vollständiger Winterbetrieb erst seit Ende der 90er, vorher Beginn des Winterbetriebs Ende Februar

Schnalstal Gletscher 1975 - heute, inzwischen Betriebspause im Mai, Winterbetrieb seit?

Passo Tonale Gletscher 1967 - heute, Winterbetrieb seit Anfang der 90er?

Bormio, Casatihütte Gletscher 197? (jedenfalls schon 1971) - Ende 90er, kein Winterbetrieb, Anlagen abgerissen, Zubringer waren teilweise Jeeps, teilweise ein Materialseilbahn für das Gepäck, ansonsten Fußmarsch

Stilfserjoch Gletscher 195? - heute, kein Winterbetrieb

Chiesa in Valmalenco, Bernina Gletscher 197? - Ende 90er, kein Winterbetrieb, Anlagen abgerissen (es gab einen Zubringerunimog oder Allradalpuschnagger vom Liftchef bis ca. 2800m, danach Gebirgspfad)

Madesimo, Val di Lei Firnfeld Anfang der 70er - ?? (vermutlich späte 70er), nur nach schneereichen Wintern, bis heute Winterbetrieb

Val Formazza, Ghiacciaio Siedel Gletscher 1979(?) - 2004, Wiederaufnahme 2007 nach Liftneubau, kein Winterbetrieb, Fußmarsch ab Talstation Materialseilbahn (Gepäcktransport mit letzterer möglich)

Macucnaga, Passo Moro Firnfeld 19?? - 198?, Winterbetrieb bis 2004, Zukunft des gesamten Skibetriebs ungewiss

Alagna, Punta Indren Gletscher Ende 60er - Ende 90er, danach nur noch Winterbetrieb bis 2003, heute Anlagen stillgelegt und teilweise zerstört

Breuil-Cervinia, Plateau Rosa Gletscher 195? - heute, teilweise nur Sommerbetrieb (siehe Zermatt)

Courmayeur, Col des Géants Gletscher 19?? - 1990(?), heute noch Winterbetrieb der PB

Bardonecchia, Col Sommeiller Gletscher 19?? (jedenfalls seit 1971) - ??, heute stillgelegt und teilweise abgerissen

Frankreich

Argentière, Grand Montets?? Gletscher 19?? - 19??

La Plagne, Glaciers de la Chiaupe & de Bellecote Gletscher 1978 - heute, Sommerbetrieb die letzten Jahre kaum, aber offiziell lt. Betreiber noch nicht definitv eingestellt

Tignes, Grande Motte Gletscher Ende der 60er bis heute, teilweise nur Sommerbetrieb, von Anfang an Winterbetrieb

Val d'Isère, Glacier de Pissaillas Gletscher 1963 - heute(???), Winterbetrieb vermutlich seit 1973

Val Thorens, Glacier de Péclet Gletscher 1973 - 2002, teilweise nur Sommerbetrieb, heute teilweise Winterbetrieb

Val Thorens, Glacier de Chavière Gletscher 1975 - 1988, nur Sommerbetrieb, stillgelegt, 2002 abgerissen

Valloire, Galibier Firnfeld 197? - 197?, nur Sommerbetrieb, abgerissen, heute teilweise noch Freestyle-Sommercamps

Alpe d'Huez, Glacier de Sarenne Gletscher 196? - heute, ansonsten Winterbetrieb

Les Deux Alpes, Dome de la Lauze Gletscher, 197? - heute

La Grave, Glacier de Girose Gletscher 1991(?), ein Jahr Sommerbetrieb, ansonsten Winterbetrieb

Bemerkungen

Sölden: Eröffnung 3SB Seiterkar, Dezember 1981, 3SB Tiefenbachferner Januar 1982

Stubaier Gletscher: Eröffnung 6ZUB Eisgrat II im Hochwinter 1974, also erst 1974 Sommerski möglich

Hochgurgl/Wurmkogel: Bau der Liftkette 1968, also seitdem Sommerskilauf möglich

Hintertux: Eröffnung bis TFH mit dem ESL 1968, 1970 kam dann der nebulöse SL Olperer, der nur ein Jahr lang stand, 1971 folgte dann die ESL Gefrorene Wand III. Wenn es 1968 bereits aber den SL Gefrorene Wand gegeben hat, müsste auch der SL Olperer (vom TFH bis Gletscherboden) bereits 1968 gestanden haben, also hier vielleicht 1968 richtiger.

Kitzsteinhorn: Sektion III der PB seit Herbst 1966 in Betrieb. Im AV-Jahrbuch 2004 ist eine interessante Geschichte über den seilbahnlosen Sommerskilauf am Kitzsteinhorn, der im 1. Weltkrieg von der k.u.k.-Armee eingeführt wurde und die dort von der Krefelder Hütte aus im September Skikurse durchgeführt haben, wie im 2. WK die Wehrmacht und später die amerikanischen Besatzungstruppen. Also durchaus lange Tradition.

Mölltaler Gletscher: Stollenbahn wurde im September 1997 eröffnet, davor rekordverdächtige Besucherzahlen, die 6EUB hatte teilweise nur 60.000 Bergfahrten pro Jahr (zur Info: allein 4KSB Rotadl/Stubai hatte mehrere Jahre lang immer über 2 Mio. Bergfahrten!)

Verbier/Nendaz: Die erste Bahn und die Schlepper auf den Mont Fort wurden 1982 gebaut. Die Gipfelbahn ein Jahr später. Der Jumbo wurde 87 gebaut und der zweite Parallelschlepper 89. Sommerbetrieb bis 1999.

Crans Montana: In Crans Montana wurde der erste der 3 kurzen Lifte 1980 gebaut, höchster Punkt 2950, dort waren 3 kurze Lifte. 2 davon auf dem Gletscher. Die Bahn hoch gabs aber schon länger.

Stilfserjoch: Erste Sommerskischule 1930 (Livrio)